Carea Logo
Seniorenpaar im Beratungsgespräch mit Anwalt

PFLEGEGRAD & WIDERSPRUCH

Erstantrag, Höherstufung und Widerspruch

Kostenloses Erstgespräch

Telefonische Beratung zur Beurteilung Ihrer Chancen

Beraterteam

Deutschlandweit erreichbar

Junges Paar mit Pflegeberaterin beim Gespraech

PFLEGEBERATUNG

Pflegegutachten, Hilfsmittelversorgung und Soforthilfe im Notfall

CareaTalk

Frage-und-Antwort-Plattform rund um Pflegethemen

Beratungstarife

Bequem online buchen

Seniorin mit Tochter und Pflegekraft zusammen am Tisch

ASSISTENZMODELL

Selbstbestimmt leben

Assistenten

Unterstützung und Pflege für Betroffene

Assistenznehmer

Selbstbestimmt Pflege organisieren

Vater und Tochter bei der Anzeigensuche

STELLENANGEBOTE

Jobs für Fachkräfte, Quereinsteiger und Interessierte

Online-Bewerbung

Vollzeit, Teilzeit oder Mini-Job

Junge Frau begleitet Seniorin mit Rollator

KOOPERATIONEN

PflegePartner – Digitale Unterstützung im Pflegefall

 

Mit Wirkung ab dem 01. Januar 2022 sind einige Leistungsbeträge der Pflegeversicherung erhöht worden. Neu hinzugekommen ist der Leistungszuschlag zu den pflegebedingten Aufwendungen in der vollstationären Pflege. Gestaffelt nach Aufenthaltsdauer werden zwischen 5% und 70% des Eigenanteils für die pflegebedingten Aufwendungen von der Pflegekasse übernommen. Eine Übersicht zu den aktuellen Leistungsarten  und der Höhe der Unterstützung sehen Sie hier.

LeistungenPG1
in Euro
PG2
in Euro
PG3
in Euro
PG4
in Euro
PG5
in Euro
Häusliche Pflege
Pflegesachleistungen
Anspruch nur über
Entlastungsbetrag
724136316932095
Häusliche Pflege
Pflegegeld
316545728901
Pflegevertretung durch nahe Angehörige
Aufwendungen bis 6 Wochen im Kalenderjahr
474817,5010921351,50
Pflegevertretung erwerbsmäßig
Aufwendungen bis 6 Wochen im Kalenderjahr
1612161216121612
Kurzzeitpflege
Aufwendungen bis 8 Wochen im Kalenderjahr
Anspruch nur über
Entlastungsbetrag
1774177417741774
Teilstationäre Tages- und NachtpflegeAnspruch nur über
Entlastungsbetrag
689129816121995
Entlastungsbetrag125125125125125
Zusätzliche Leistungen
für Pflegebedürftige in ambulant betreuten
Wohngruppen
214214214214214
Anschubfinanzierung
zur Gründung von ambulant betreuten
Wohngruppen (einmalig pro Pflegefall)
25002500250025002500
Vollstationäre Pflege
Pflegesachleistung
125770126217752005
Vollstationäre Pflege
Leistungszuschlag pflegebedingte
Aufwendungen
Bis 12 Monate: 5 %
13-24 Monate: 25 %
25-36 Monate: 45 %
Ab 37 Monate: 70 %
Pflege in vollstationären Einrichtungen
der Hilfe für behinderte Menschen
125266266266266
Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel4040404040
Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen
Zuschuss (einmalig pro Pflegefall) in Höhe von
bis zu
40004000400040004000
Umwandlungsansprüche
Übertragung des ambulanten Sachleistungs-
betrages (40 %) auf Leistungen von
Angeboten zur Unterstützung im Alltag
289,60545,20677,20838
Quelle: SGB XI gültig ab 01.01.2022